Über uns

Wir im Bonner Netzwerk weltoffen haben uns zusammengetan, um ein Umdenken in der der öffentlichen Meinung und der Flüchtlings-, Migrations-, und Integrationspolitik zu bewirken (zu unseren politischen Forderungen).
Auslöser war der Tod von Hunderten Geflüchteten vor Lampedusa im Herbst 2013.
Im Netzwerk arbeiten Einzelpersonen und Vertreter verschiedener Bonner Gruppen zusammen, die sich gegen Rassismus und für Geflüchtete und Migrant*innen in Bonn engagieren.
Wir wollen die vorhandenen Kräfte bündeln und erweitern.

Wir treffen uns am zweiten Mittwoch eines jeden Monats um 19 Uhr im Migrapolis - Haus der Vielfalt (Brüdergasse 16-18) in Bonn.
Interessierte sind immer willkommen!

Kontakt und weitere Informationen über unseren Newsletter und info@weltoffen-bonn.de