politisches Forum

Auf den folgenden Seiten finden Sie Diskussionbeiträge, Hintergrundinformationen und politische Forderungen zu flüchtlingspolitischen Fragen in Bonn und im Rhein/Sieg-Kreis.
Wir dokumentieren hier auch die Ergebnisse der Bonner flüchtlingspolitischen Werkstatt zu den Themen Wohnen, Bildung, Arbeit und Abschiebung.

Wollen Sie einen Text zur aktuellen Flüchtlingspolitik und der Situation von Geflüchteten in Bonn schreiben?
Dann schicken Sie bitte ihren Entwurf an redaktion@weltoffen-bonn.de

Diskussionsbeitrag

Deutschland bekämpft wieder jemanden: Männer, die Frauen belästigen. Die kann der Deutsche nicht ausstehen. Da kennt er keine Parteien mehr.

Viele Stunden, viele Seiten lang wurde und wird noch in Deutschland die schrecklichen Ereignisse in der Silvesternacht in Köln und in anderen Orten besprochen und bewertet.

Am 9. Januar 2016 gaben Flüchtlinge aus Duisburg einen Brief bekannt, den sie aus Anlass der Silvesterereignise von Köln an Kanzlerin Merkel geschrieben hatten.

Ein Loblied auf die „Gesellschaft für deutsche Sprache“.

Mit dem neuen Vorstoß der EU-Kommission geht es weiter in die alte Richtung: Abschottung, Abschreckung, Abwehr der schutzsuchenden Menschen.

Wir unterstützen die Erklärung von Campact und drücken unser Beileid und unsere Solidarität mit den Familien der Opfern der jüngsten Terroranschläge aus.

Forderung

Attac Deutschland - Institut Solidarische Moderne - Medico International – Publik-Forum veröffentlichten am 17. 12. 2015 den Online-Aufruf „Recht auf Willkommen“.

Refugees Welcome - Das war das Leitmotiv für 2015, das bleibt es für 2016!

Bonn,13.11.2015 - Mehrere hundert Menschen kamen auf dem Bonner Marktplatz zusammen, um gemeinsam zu zeigen: Für die Hassparolen rechter Kreise gibt es keinen Platz in Bonn.

Hintergrund

Geflüchtete in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Bad Godesberg/Muffendorf haben Aktivist*innen von Refugees Welcome von unmenschli

Seiten