in Köln: „Es gibt ein Leben nach der Flucht, doch die Flucht wirkt fort, ein Leben lang“

Dienstag, 27. Juni 2017 - 19:30

 

19:30 - 22:00

Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39

Ilija Trojanow Im Rahmen der Reihe Fluchtpunkte stellt Ilija Trojanow seinen neuen Roman "Nach der Flucht. Ein autobiographischer Essay" (S. Fischer) vor. Der Autor des Weltensammler und zahlreicher bedeutender Bücher floh als Sechsjähriger aus Bulgarien, dem Land seiner Geburt nach Deutschland, wo seine Familie politisches Asyl erhielt. Das Trauma der Flucht hat ihn nie losgelassen. Virtuos und poetisch reflektiert er in seinem sehr persönlichen Buch diese prägende Erfahrung...

Adresse: 
regelmäßiger Termin: 
nein