Länderabend Iran: Gesellschaft - politische Situation - Begegnung

Mittwoch, 16. Mai 2018 - 18:00

Referent: Herr Adnan Tabatabai, Geschäftsführer vom CARPO (Center for Applied Research in Partnership with the Orient, Bonn)

Wo:                 Haus Mondial, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn

Wann:            Mittwoch, 16.05.2018, 18:00 – 21:00 Uhr

Die Reihe „Länderabend“, die wir seit einiger Zeit anbieten, möchte die breite Öffentlichkeit über die Herkunftsländer der Zuwanderer zu informieren und den informellen Austausch  sowie das Zusammenleben in Vielfalt fördern. Diesmal steht der Iran im Blickpunkt.

Mit dem Atomabkommen der UN-Vetomächte mit dem Iran 2015 sowie Rohanis Wahl 2017 kam die Hoffnung auf, dass der Iran zurückkehrt in die Internationale Gemeinschaft.  Die harte Rhetorik der USA gegenüber Iran sowie die jüngsten Proteste in vielen Städten Irans zum Jahreswechsel 2017/2018 stellen die Regierung von Rohani vor schwierigen Herausforderungen. Aber auch Irans Beteiligung an fraglichen Kriegen im Nahen und Mittleren Osten stellen das Land als eine Bedrohung dar, was eine unkomplizierte Rückkehr in die Internationale Gemeinschaft erschwert.

Als Referent konnten wir den Iran-Experten und Geschäftsführer des Bonner Think Tanks CARPO,  Herr Adnan Tabatabai gewinnen. Er wird  sowohl über die gesellschaftlichen Strukturen bzw. Dynamiken als auch über die  innen- und außenpolitischen Handlungen/Strategien des Irans informieren und diskutieren.

Nach dem Vortrag haben Sie Gelegenheit zum informellen Austausch über das Land und das politische und kulturelle Leben.

Der Eintritt ist frei! Anmeldung ist erwünscht:

Kontakt: mondial@caritas-bonn.de oder Tel.: 0228-26717 -0

Adresse: 
regelmäßiger Termin: 
nein