Die Umsetzung der asyl- und aufenthaltsrechtlichen Veränderungen seit 2018

Veranstaltung im Rahmen des Runden Tisches – Flüchtlingshilfe Bad Godesberg

Mittwoch, 27. Mai, 18.30-20.30 Uhr

Pfarrzentrum St. Marien, Burgstraße 43a, 53177 Bonn

Seit 2018 wurde das Asyl- und Aufenthaltsrecht grundlegend umgekrempelt und verschärft (u.a. Widerrufs- und Rücknahmeverfahren beim BAMF, Geordnete-Rückkehr-Gesetz, Neuerungen bei den Ausbildungs- und Beschäftigungsduldungen). Welche Auswirkungen haben diese Änderungen bis dato und welche rechtlichen Mittel gibt es gegen die negativen Folgen?

Referent: Jens Dieckmann (Rechtsanwalt aus Bonn)

Anmeldung: huser@koelner-fluechtlingsrat.de