Termine

Termine

Im Kalender finden Sie Informationsveranstaltungen und Treffen, Aktionen, Demonstrationen, Feste, Theateraufführungen, Lesungen usw. rund um die Themen Flucht, Migration, Asyl und interkulturelle Gesellschaft in Bonn.

Wollen Sie einen flüchtlingspolitischen Termin bekanntgeben? Dann schicken Sie bitte eine Mail an termine@weltoffen-bonn.de

02
März

3 Montage in Folge: Kurs "Wohnführerschein"

Montag, 02.+ 09. + 16. + 23.03.2020 jeweils um 14:00 Uhr: Der Wohnführerschein

Wohnungssuche – wie geht das eigentlich? Der Kurs „Wohnführerschein“ umfasst ca. 12 Stunden, verteilt über vier Wochen und richtet sich an Wohnungssuchende mit und ohne Migrationshintergrund. Zeigen Sie Vermieter*innen, dass Sie sich das nötige Wissen zum Thema Wohnen angeeignet haben. Damit verbessern Sie Ihre Chancen auf dem Wohnungsmarkt.

Rechte und Pflichten von Mieter*innen/Vermieter*innen, Strom und Heizkostenabrechnung, Nebenkosten, Mieterhöhungen, Mülltrennung sind nur einige Themen dieser Veranstaltungsreihe. Bei regelmäßiger Anwesenheit erhalten die Teilnehmenden ein Kurs-Zertifikat, welches Sie möglichen Vermieter*innen vorzeigen können. Darüber hinaus besteht dann die Möglichkeit von freiwilligen Helfer*innen bei der Wohnungssuche unterstützt und begleitet zu werden.
Voraussetzung: Sprachniveau schriftlich A2, mündl. B1
Um Voranmeldung wird gebeten, unter: mondial@caritas-bonn.de oder telefonisch 0228-26717-0
Das Angebot ist kostenlos
wo: Haus Mondial

 

11
März

Sprachförderung für Geflüchtete - eine Veranstaltung für die haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

Sprachförderung ist ein großes Thema – nicht nur in der Flüchtlingshilfe. Das Erlernen der deutschen Sprache ist wesentlich für Bildung, Ausbildung und Arbeit und damit auch für die Integration insgesamt. Zugleich müssen aber auch entsprechende Angebote vorhanden und praktikabel sein, damit Geflüchtete Deutsch lernen und ihre Deutschkenntnisse weiterentwickeln können.  

Sprachförderangebote sind insgesamt gewachsen, haben aber oft Hürden: Zugangsvoraussetzungen, Zugangswege, Wohnortferne, Wahlmöglichkeiten, Kinderbetreuung und anderes.  Manchmal fehlen Formate, manchmal fehlen Teilnehmende. Wie sehen Bedarf und Angebote derzeit aus, wo liegen Probleme, wo Möglichkeiten? Um alles das geht es in der nächsten Veranstaltung der Stabsstelle Integration für die haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit, zu der ich Sie hiermit herzlich einlade:

 

am Mittwoch,  11.03.2020

um 18 Uhr

im Alten Rathaus, Raum 1.17 (Eingang Rathausgasse)

mit

Ulrich Vogel-Sokolowsky, Regionalkoordinator Integration des BAMF

Ariane Jourdant, Agentur für Arbeit

Ralf Schäfer, Integration Point Bonn

Edgar Köller, Bildungsforum Lernwelten

NN, Katholisches Bildungswerk

Rafaela Zimmer, Bildungskoordinatorin für neuzugewanderte Erwachsene, VHS

Wir freuen uns auf Informationen, Fragen, Anregungen, Kritik und eine gute gemeinsame Diskussion, was sich wie im Sinne der Geflüchteten und der Gesellschaft verbessern lässt – oder bereits gut läuft.   

Da die Teilnahmezahl aufgrund der Raumgröße beschränkt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung bis 6. März an integrationsbeauftragte@bonn.de oder Telefon 0228 773101. Bitte nennen Sie Ihren Namen und Ihre Gemeinde/Initiative/Organisation.