Termine

Termine

Im Kalender finden Sie Informationsveranstaltungen und Treffen, Aktionen, Demonstrationen, Feste, Theateraufführungen, Lesungen usw. rund um die Themen Flucht, Migration, Asyl und interkulturelle Gesellschaft in Bonn.

Wollen Sie einen flüchtlingspolitischen Termin bekanntgeben? Dann schicken Sie bitte eine Mail an termine@weltoffen-bonn.de

09
Dez.

Tagesworkshop: „Leichte Sprache: Was ist das und wie geht das?“

von 10.00 – 17.00 Uhr

 

im Kommunalen Integrationszentrum, Am Hof 28 

Referentin: Anne Leichtfuß, Dolmetscherin und Übersetzerin für Leichte Sprache

Oft begleiten Engagierte in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Menschen, deren Deutschkenntnisse noch nicht so  ausgereift sind. Gleichzeitig treffen sie auf Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und somit verschiedenster Muttersprachen, so dass sich eine Kommunikation auf Deutsch durchaus als gemeinsame Basis anbietet. Hier empfiehlt es sich in Leichter Sprache miteinander zu reden. Doch was macht Leichte Sprache aus und was ist der Unterschied zur Einfachen Sprache? Damit befasst sich der Workshop und ermöglicht, in Grundzügen die Einfache und die Leichte Sprache zu erlernen.

Verbindliche Anmeldung bis zum 04.12.2019 an integrationsbeauftragte@bonn.de oder Telefon 0228 773101.

10
Dez.

Schulung PERSÖNLICHE RESILIENZ

PERSÖNLICHE RESILIENZ

Mittwoch, 10.12.2019, 09:30-17:00 Uhr Referent: Jannik Kaiser - Unity Effect: Co-Founder
Der Workshop zielt darauf ab, die Teilnehmenden mit ihrer eigenen Motivation und Inspiration zu verbinden und sich dieser bewusst zu werden. Es geht um praktische Tipps und Tricks, wie man sich selbst stärken und somit sein Engagement langfristig aufrechterhalten kann.

Alle Veranstaltungen der Schulungsreihe finden im MIGRApolis - Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn statt.
Die Teilnahme (inkl. Mittagessen) ist kostenlos.

Teil der

MULTIPLIKATORENSCHULUNGEN IN DER INTEGRATIONSARBEIT 2019

Ein Angebot für Ehrenamtliche, Hauptamtliche und Interessierte

Zur ANMELDUNG und für WEITERE INFORMATIONEN wenden Sie sich an:

Josianne Mause (Projektleitung) Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. E-Mail: mause@bimev.de Tel.: 0228 338 339 0

Veranstaltungsort: MIGRApolis – Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

Web: www.migrapolis.de/projekte/multiplikatoren_2019

10
Dez.

Sondervorführung des Dokumentarfilms "Iuventa" und Diskussion

10.12.2019, 17 Uhr, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Friedrich-Ebert-Allee 40
Die GIZ zeigt am Dienstag, 10.12., in einer Sondervorführung den Dokumentarfilm "Iuventa". Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen der Initiative Jugend Rettet und begleitet sie auf der Mission. Im Anschluss an die Vorführung ist eine Diskussion mit einem Mitglied von Jugend Rettet Bonn geplant.

11
Dez.

Fachgespräch: Vergeudete Talente. MigrantInnen in Deutschland und berufliche Integration

Universitätsclub Bonn

Das Südwind-Institut führt dieses Fachgespräch zu den häufig anzutreffenden Beschäftigungsverhältnissen unterhalb der Qualifikation, über die MigrantInnen verfügen, durch. Diese “De-Qualifikation führt zu geringeren Einkommen und Vergeudung von Talenten”, so die OrganisatorInnen. Die Ergebnisse einer aktuellen Südwind-Studie zu dieser “Talentvergeudung” werden beim Fachgespräch vorgestellt, ergänzt durch Beispiele aus der Praxis. Anmeldung bis 28.11.Weitere Informationenunter: www.suedwind-institut.de/veranstaltungen-termine/fachtagung-vergeudete-talente-migrantinnen-in-deutschland-und-berufliche-integration-arbeitstitel.html

16
Dez.

SOLIDARISCH DURCH DIE WEIHNACHTSZEIT - AKTION AUF DEM BONNER WEIHNACHTSMARKT

Aktion

16.12.2019, 16 - 18 Uhr, Remigiusplatz
Auch im weihnachtlichen Feiertags- und Einkaufstrubel wollen wir uns dafür einsetzen, dass das Sterben im Mittelmeer, die Kriminalisierung der Seenotrettung sowie das Versagen der EU-Flucht- und Migrationspolitik nicht aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwinden. Daher wollen wir am Montag, 16.12., bei einem Informationsstand am Remigiusplatz auf unsere Arbeit und die prekäre Situation von Geflüchteten auf dem Mittelmeer aufmerksam machen. Wir laden alle dazu ein, diese so oft als friedlich und besinnlich beschworene Zeit auch aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Seebrücke Bonn

18
Dez.

Schulung UMGANG MIT TRAUMA UND PSYCHISCHER BELASTUNG. EMPOWERMENT FÜR ENGAGIERTE IN DER GEFLÜCHTETENHILFE

UMGANG MIT TRAUMA UND PSYCHISCHER BELASTUNG. EMPOWERMENT FÜR ENGAGIERTE IN DER GEFLÜCHTETENHILFE

Mittwoch, 18.12.2019, 10:00-17:30 Uhr Referentin: Dr. Dima Zito – Praxis LebensWege: Systemische Traumatherapeutin

Ein zentraler Aspekt der Schulung ist der Schutz vor persönlichen Belastungen in der ehrenamtlichen Arbeit, die eigene Abgrenzung – allgemein und besonders in Bezug auf das Thema Trauma- und psychische Belastung bei Geflüchteten.

Alle Veranstaltungen der Schulungsreihe finden im MIGRApolis - Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn statt.
Die Teilnahme (inkl. Mittagessen) ist kostenlos.

Teil der

MULTIPLIKATORENSCHULUNGEN IN DER INTEGRATIONSARBEIT 2019

Ein Angebot für Ehrenamtliche, Hauptamtliche und Interessierte

Zur ANMELDUNG und für WEITERE INFORMATIONEN wenden Sie sich an:

Josianne Mause (Projektleitung) Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. E-Mail: mause@bimev.de Tel.: 0228 338 339 0

Veranstaltungsort: MIGRApolis – Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

Web: www.migrapolis.de/projekte/multiplikatoren_2019

 

24
Dez.

WEIHNACHTS-SPENDENGALA FÜR JUGEND RETTET BONN

24.12.2019, 22 Uhr, Limes Musik-Café, Theaterstraße 2
Trinken und Gutes tun an Heiligabend: Zu Gunsten der Seenotrettung öffnet das Limes Musik-Café am 24.12. ab 22 Uhr die Pforten gegen einen Betrag von 5 € oder mehr. Der Erlös geht an Jugend Rettet Bonn.