Herzlich Willkommen bei weltoffen bonn

weltoffen bietet in der Bonner Flüchtlingsarbeit engagierten Organisationen, Initiativen und Ehrenamtlichen ein Forum zum politischen Austausch.

Wir diskutieren aktuelle flüchtlingspolitische Themen, machen auf die Probleme von hier lebenden Flüchtlingen aufmerksam und erarbeiten Handlungsstrategien für eine weltoffene und Schutz-bietende Stadt Bonn.

Wir setzen uns ein für ein Zusammenleben in Vielfalt, für Solidarität mit Geflüchteten und Migrant*innen in Not, und für ein Umdenken in der deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik!

weltoffen bonn - der Newsletter

Unser Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über wichtige flüchtlingspolitische Neuigkeiten, kommunalpolitische Entwicklungen und Ereignisse, öffentliche Aktionen und Veranstaltungen und wichtige Diskussionsbeiträge.

aktuell

Mahnwachen der Seebrücke

jeden Mittwoch, 19 - 20 Uhr auf dem Markt

Leave No One Behind  

Leave No One To Die

Mittwochsmahnwache

18.10.2021 Folgt die Bundesrepublik und folgen die deutschen Länder auch nach der Wahl den Vorgaben der "Marke Seehofer" oder gibt es in der Asyl- und Migrationspolitik eine deutliche Wende? Das wird sich am Koalitionsvertrag und den dann folgenden politischen Entscheidungen erweisen. Zum Beispiel an der Problematik von Abschiebungen. Noch sind BAMF und Länder auf dem Weg, alles zu tun, um Abschiebungen möglichst reibungslos und abseits der Öffentlichkeit durchzusetzen. Pro Asyl und andere [...]

18.10.2021 Statistische Angaben über neue Asylanträge wurden von verschiedenen Medien aufgegriffen. Wir zitieren

n-tv am 17. Oktober:

Viele Gesuche von Afghanen - Behörden registrieren wieder mehr Asylanträge

In den ersten neun Monaten sind in Deutschland über ein Drittel mehr Asylanträge gestellt worden. Ein Grund ist die wieder größere Bewegungsfreiheit in der Pandemie. Ein anderer die Lage in Afghanistan. Dies spiegeln auch in EU-weite Zahlen wider - die zuständige Behörde schlägt [...]

Plakat

+++ Freitag, 22. Oktober: 10:00-17:30 Uhr +++

Eigene Ressourcen stärken durch Resilienz 

Man kann Menschen (nur) dann nachhaltig unterstützen, wenn man sich auch gut um sich selbst kümmert: In diesem Workshop geht es darum, wie man belasteten oder traumatisierten Menschen helfen und gleichzeitig die eigene psychische Widerstandskraft stärken kann. 

Referentin: Dr. phil. Dima Zito. Mehr Information unter: https://migrapolis.de/veranstaltung/multibim_21_01/ oder https://fb.me/e [...]

termine