Aktion

in Köln: Kundgebung „Keine Abschiebungen nach Afghanistan!“

18-19 Uhr, Bahnhofsvorplatz.

Kundgebung
Am Dienstag, 14.01.2020, sollen Menschen zum 31. Mal gewaltsam in das Kriegsland Afghanistan abgeschoben werden. Die Forcierung der Abschiebungen nach Afghanistan war 2015 Bestandteil im Asylpaket II, seit Dezember 2016 wurden 800 Menschen in Krieg, Gewalt und Elend deportiert. Entgegen zuwiderlaufender Expertenmeinung (Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen, UNHCR) hält die Bundesregierung an dieser menschenverachtenden und mörderischen Praxis fest.