Forum : Bonn

Grenzen öffnen für Menschen - Grenzen schließen für Waffen

wird von den Bundestagsabgeordneten und KandidatInnen gefordert.                                               12. Juli 2017

 

 

25.03.2017 Lange war es still um die Abschiebungs-Landeseinrichtung in St. Augustin. Die massiven Proteste der Gemeindevertretung von St. Augustin gegen diese Einrichtung hatten das Pilotprojekt der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) des Landes in der ehemaligen Medienzentrale in Sankt Augustin nicht verhindern können. Jetzt kommt diese Einrichtung wieder in die Schlagzeilen der Region, in Zusammenhang mit einer Vergewaltigungstat, die offenbar ein dort untergebrachter Mann begangen hat. [...]

20.11.2016 Im Frühling 2016 wurde bereits deutlich, dass sich in Bonn Protest gegen die Flüchtlingsaufnahme vor allem an der Frage der Standorte großer Wohnheime entwickeln würde.
Dies bestätigte sich im November bei einer Informationsveranstaltung wegen der bevorstehenden Eröffnung zweier Container-Wohnanlagen im Beueler Ortsteil Pützchen.
Dort sollen bis zu 400 Personen untergebracht werden können. [Bericht im Generalanzeiger Bonn, 10.11.2016]

Im mit mehr als 200 Anwesenden gut gefüllten [...]

01.05.2016 Am 28. 4. 2016 fand in den Räumen der Lutherkirchengemeinde eine Informationsveranstaltung zur beginnenden Nutzung des Ermekeilkasernen-Geländes als „Ankunftszentrum“ statt. Dass dieser Abend von weniger Interessierten genutzt wurde, lag vermutlich an der geringen Bekanntgabe und war vielleicht sogar beabsichtigt.

„Ankunftszentrum“ klingt wunderbar, und viele schöne Worte fanden die VertreterInnen vom Regierungspräsidium, vom BAMF, vom DRK, was dort räumlich und zeitlich konzentriert [...]

06.04.2019 Nach dem Aufruhr in Beuel-Nord über die Liste von dortigen Flächen, auf denen Flüchtlingsunterkünfte geplant werden sollen und nach der Bürgerversammlung mit ihren teils sehr erregten Diskussionen trat die Bezirksvertretung Beuel am 5. 4. 2016 zu einer Sondersitzung zusammen. In den zwei Wochen dazwischen wurden trotz der Osterferien mit viel Engagement Gespräche geführt und Lösungen angebahnt.

So gelang es in der Sitzung, in der Sache großes Einvernehmen zu erzielen. Die BürgerInnen [...]

05.04.2015. Nach Turnhallenunterkunft und Plänen zur hochkonzentrierten Unterbringung in Beuel-Nord jetzt Eröffnung einer Gewerbehalle im Gewerbegebiet als Flüchtlingsunterkunft

Die unausgewogenen Pläne der Verwaltung zur Einrichtung „temporärer“ Flüchtlingsunterkünfte mit Konzentration um Vilich-Müldorf hatten Ende März energischen Widerstand von Bevölkerung und Politik erfahren. Dieser richtete sich nicht gegen die Flüchtlingsaufnahme als solche, sondern um die Dimensionen von weit mehr als [...]

30.04.2016 Leserinnenbrief zum Beitrag im Generalanzeiger "Bürger befürchten Ghettoisierung" am 24. März

Vilich-Müldorf in Aufruhr, das war bei der Bürgerversammlung zur Flüchtlingsunterbringung in Beuel nicht zu überhören.
Ganze 7 Standorte in engstem Kreis um den Ortsteil befürchten viele der 350  Anwesenden.

Der Hintergrund: Die Verwaltung hatte eine Liste vorgelegt, wo und in welcher Zahl Geflüchtete in nächster Zeit temporär untergebracht werden könnten. Diese Liste beinhaltet eine [...]

24.03.2016

Seit der Veröffentlichung einer Liste mit Flächen, auf denen die Stadt neue Flüchtlingsunterkünfte plant, gehen die Diskussionen um das WO und WIE der Flüchtlingsunterbringung in Beuel heiß her. 
Siehe hierzu die Berichterstattung im Generalanzeiger vom 11.03.2016, vom 20.03.2016, vom 22.03.32016, oder vom 24.03.2016.
In Reaktion auf die z.T. erschütternden Äußerungen einiger "besorgter Bürger", die bei einer Bürgerversammlung der Stadt am 23.03. ihrem Unmut über die Störung ihrer [...]

24.03.2016 Offener Brief von flüchtlingspolitischen Initiativen an den Oberbürgermeister der Stadt Bonn
Bonn, 21. 3. 2016

Sehr geehrter Herr Sridharan,

seit Jahren fehlt es in Bonn an preiswertem Wohnraum. Dies beklagen Familien, Singles, Studierende, die nur über ein geringes Einkommen verfügen und um die knappen Angebote konkurrieren. Die Situation hat sich mit der Aufnahme von Geflüchteten im letzten Jahr weiter drastisch verschärft. Zwar gibt es in Bonn umfangreiche Neubaumaßnahmen, doch [...]

03.03.2016 Flüchtlinge protestieren gegen Unterbringung in Turnhalle

Über eine Protestaktion von Flüchtlingen berichtete der Bonner GeneralAnzeiger am 2. März 2016. 20 von insgesamt 100 Männern weigerten sich, das ihnen zugewiesene Quartier in der Turnhalle in der Ellerstraße anzunehmen und campierten bei Regen, Wind und Kälte auf dem Bürgersteig. Sie alle gehörten zu den 340 Menschen, die aus Haus 6 der Ermekeilkaserne ausziehen mussten, weil das BAMF gerade dort ein Ankunfts- und [...]

15.11.2015 Geflüchtete in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Bad Godesberg/Muffendorf haben Aktivist*innen von Refugees Welcome von unmenschlichen Unterbringungsbedingungen berichtet. In einem offenen Brief fordert Refugees Welcome die Behörden zur Überprüfung der Situation und zur sofortigen Beseitigung der Missstände auf.
In der "Notunterkunft" sind anscheinend überwiegend Geflüchtete untergebracht, die kurz vor der Abschiebung stehen. Die Vermutung liegt nahe, dass die Überfüllung der [...]

13.11.2015 Unter dem Dach der Bürgerstiftung Bonn ist ein neuer Hilfsfond eingerichtet worden um die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in Bonn zu unterstützen.
Bonner Stiftungen, Unternehmen, Wohlfahrtsverbände sowie die IHK Bonn/Rhein-Sieg und die Handwerkskammer zu Köln beteiligen sich an dem Hilfsfonds. Ziel ist es das Engagement der vielen ehrenamtlichen Initiativen, die sich um die in Bonn eingetroffenen Flüchtlinge und ihre Familien kümmern, finanziell zu fördern.

"Hilfe für Helfer" ist [...]

05.10.2015 Die Teilnehmer*innen der ersten flüchtlingspolitische Werkstatt fordern die Stadt Bonn auf, ihre Bemühungen für eine menschenwürdige Unterbringung von Geflüchteten weiter zu verstärken. Die Werkstatt des Bonner Netzwerkes weltoffen und der EMFA/Integrationsagentur fand bereits am 12. Mai 2015 im Migrapolis/Haus der Vielfalt statt (siehe Bericht von Birte Libner/EMFA). Doch angesichts der jüngsten Entwicklungen sind unserer erarbeiteten Ergebnisse aktueller denn je. Gerade jetzt, da [...]